• Staunend

    Über den eigenen Schatten: Mit Angsthund zu Camp Canis [Werbung]

    „Hey und guten Morgen! Machst du bei Camp Canis mit? Wir suchen noch Mitstreiter für die 5 km in Wingst im September.“ Der Smiley unter Stephies Nachricht grinst mich breit an, und unwillkürlich grinse ich zurück. Und unwillkürlich ruft etwas in mir: Ja! Unbedingt! Denn insgeheim wollte ich schon bei so einer Veranstaltung mitlaufen, seit ich zum ersten mal davon gehört hatte. Und dann kommt natürlich das Aber. Aber ich habe einen Angsthund. Einen Hund, der Angst hat vor Menschen, Hunden, Geräuschen, Objekten. Und vor allem vor Verantwortung. Der für die einfachsten Dinge detaillierte Anleitungen braucht, schnell hysterisch wird und…

  • Das Leben und so,  Gedachtes

    Nur ein bisschen angenagt

    Dieser Beitrag sollte eigentlich vom Zusammenleben mit altem Hund berichten. Dann fing ich an zu schreiben, und das Ergebnis war am Ende anders als geplant. Lange habe ich gezögert, ihn überhaupt zu veröffentlichen. Doch dann dachte ich:…

  • Staunend

    Glück. Ein Jubiläumsbeitrag.

    Er folgt mir mit der Miene eines tapferen Soldaten, der weiß, dass er in den Tod geht. Kurz kämpft er gegen die Strömung. Dann plötzlich wird seine Körperhaltung noch ein Stück aufrechter, der Gang federnd. Ihm geht…

  • Gedachtes,  Staunend

    Jedem seine Sprache

    Ich wünschte, alle wären wie er. Höflich und rücksichtsvoll. Unser Leben wäre so viel einfacher. Und ich wünschte, seine Halterin würde sich ein Beispiel an ihm nehmen. Der Golden Retriever kommt ohne Leine auf uns zu. Kalle…

  • Schätersky erzählt

    Veränderungen

    Veränderungen mag ich nicht besonders. Sie machen meinen Job schwerer. Gewohnheit bedeutet Sicherheit, bedeutet Einschätzbarkeit, Verlässlichkeit. Für einen Bodyguard unglaublich wichtig. Alles Neue ist eine potentielle Bedrohung, auf die ich mich einstellen muss. Und doch gab es…

  • Staunend

    Die Beziehung zum Hund verbessern: Stimmungsübertragung

    Leider hält sich das Gerücht vom Rudelführer als „Alleinherrscher“ im Wolfsrudel ja noch immer recht hartnäckig. Dabei sind Wölfe und Hunde viel demokratischer, als manch einer meint. Viele Entscheidungen werden gemeinsam getroffen – nämlich mittels Stimmungsübertragung. So…

  • Gedachtes

    Nun sag, wie hast du’s mit dem Barfen?

    Es gibt Fragen im Leben, die einen vor schwerwiegende ethische Konflikte stellen. Jede der Möglichkeiten ist falsch, keine frei von Schuld. Man muss diejenige wählen, die man für die vertretbarste hält, und mit den Konsequenzen leben. Ein…