Allgemein

Das Facebook

Wenn du dazugehören möchtest, musst du…

… mit Murmeln spielen. (2. Klasse)

… Diddl-Blätter sammeln. (4. Klasse)

… in der Akrobatik-AG sein und keinesfalls in der Bienen-AG. (6. Klasse)

… Modezeitschriften lesen und Markenkleidung tragen. (8. Klasse)

… bei Facebook sein. (10. Klasse – und es hat nie aufgehört.)

Das konnte ich noch nie leiden!

DSC03653
Dabei sind Bienen so toll

Direkt nachdem ich eine Seite für diesen Blog erstellt hatte, wurde mein FB-Konto gesperrt. Die Begründung: „Verdächtige Aktivität“. Ich habe nichts gepostet, das auch nur annähernd verdächtig wäre. Außer die nehmen meine Schätersky-Geschichten ernst. Jedenfalls sollte ich ein Foto von mir schicken. (Wollen die überprüfen, ob ich verdächtig aussehe, oder was?) Brav wie ich bin, habe ich das getan. Es hieß, die wollten mich „innerhalb von 72 Stunden“ darüber informieren, ob das Bild ihren „Anforderungen genügt“. Das ist nun mehrere Wochen her.

Ich habe nichts mehr gehört. Mein Konto ist und bleibt gesperrt. Um gegen die Sperrung Einspruch zu erheben, müsste ich meinen Ausweis einsenden.

Das werde ich nicht tun. Ich sehe es überhaupt nicht ein. Die haben kein Recht darauf, meinen Ausweis zu sehen. Die denken, sie könnten sich alles erlauben, weil sie unverzichtbar sind. Aber nicht mit mir. So.

DSC03259
Wir werden beobachtet

Kann man ohne FB leben? Ja.

Wird mein Blog ohne FB bekannt werden? Vermutlich nicht.

Wäre er mit FB bekannt geworden? Vermutlich nicht.

Wenn die sich nicht melden, werde ich es dabei belassen. Und wenn die die Welt beherrschen, werde ich frei bleiben.

Na ja, nicht ganz frei. Wir sind nun auf Instagram und Twitter zu finden.

0 Comments

  • Stephie von The Pell-Mell Pack

    Schade, dass FB dich nicht aus der Geiselhaft entlässt.
    Klar kannst du ohne FB leben und dein Blog wird sicherlich auch ohne bekannt – du schreibst nämlich tolle Texte. Dauert vielleicht ein Nanoskündchen länger.
    Wirklich schade finde ich es nur deshalb, weil wir auf FB zwei schöne Gruppen haben, wo wir Hundeblogger uns gegenseitig unterstützen. Da hätte ich mich auf dich mit deinem Humor sehr gefreut. Aber zumindest teilt Julia von MiDoggy schon fleißig deine Artikel bei FB. 🙂
    Herzliche Grüße
    Stephie mit Enki und Luna

    • Schätersky und Frauchen

      Vielleicht melden sie sich ja doch noch. Die Hoffnung stirbt zuletzt…
      Es freut mich sehr, dass Julia meine Artikel teilt! Und dass du „Wir und die Anderen“ geteilt hast, hat mich übrigens auch sehr gefreut.:)
      Danke an euch!
      Herzliche Grüße,
      Nora mit Mia und Kalle

  • Eva

    Huhu
    Ja FB regiert die Welt.
    Echt gruselig, ich weiß nicht ob der schätersky mir noch geheuer ist, nach dem FB euch sperrt. Ihr müsst ja zu der ganz üblen Sorte gehören. Denn alles andere bleibt ja online. Verwirrend.
    Aber mal Spaß bei Seite. Ich bin auch nicht bei Facebook und hab mich bei Julia letzens erst fürs viele Teilen bedankt. Ich glaube daran, das wenn Jemand an mir Interesse hat. Er auch den Weg zu mir findet und so wird auch jeder den Weg zu euch finden.
    Ich sag nur „Kontaktformular“ *bitte stell dir hier eine kleine springende Fee vor die Kontaktformulare mit ihrem Zauberstab beschwört* (und frag mich nicht was ich sonst Sonntagsmorgends denke 😉 )
    So werde ich wohl auch nicht in einer Facebookgruppe sein, obwohl ich Kontakt zu anderen Liebe und mich auch der Kontakt zu anderen Bloggern reizt.
    Mal sehen wo das Leben mich noch hin trägt. Zu Instergram konnte ich mich bewegen.

    Also liebe Verdächtige Person. Willkommen in der Gruppe der nicht FB

    • Schätersky und Frauchen

      Ja, wir sind äußerst gefährlich. Indem ihr meine Artikel lest, geht ihr ein großes Risiko, irgendwann als Mitwisser ausgeschaltet zu werden.

      Wie schön, dass ich nicht die einzige FB-lose Bloggerin bin. Wir sollten einen Club gründen. 🙂

      PS: Feen-Gedanken an Sonntagmorgen sind kein Grund zur Besorgnis. So etwas haben wir alle hin und wieder mal. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere